WIG-Aluminium-Schweißen

Seit 2009 arbeiten wir mit einem WIG-Schweißgerät, das nach dem Wolfram-Inertgas-verfahren arbeitet. Hierbei wird das Material mit einer Wolfram-Elektrode erhitzt, um es an der gewünschten Stelle aufzuschmelzen. Unter Zugabe des Schweißguts sorgen wir dann für eine untrennbare Verbindung zwischen zwei Bauteilen.

Damit können wir auch komplexe Frontplatten und Frästeile bearbeiten.

Wo wir früher bohren und schrauben mussten, können wir heute einfach schweißen und sind auch den komplizierten Frontplatten und Frästeilen von morgen gewachsen.

Bei Aluminium bieten wir Ihnen an, die Schweißnähte zusätzlich zu eloxieren. Auch im Gehäusebau in Aluminium und Edelstahl setzen wir das Gerät oft ein.