Modernste Technik

Seit jeher setzen wir auf innovative Maschinen und Anlagen und rüsten diese mit zeitgemäßer Technik nach, um im Herstellungsprozess immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Ein Beispiel, wie unsere Technik die Fertigungszeiten verkürzt: Noch vor 10 Jahren haben wir alle Gravurplatten mit konventionellen Spannpratzen auf die Maschinen gespannt. Dabei musste der Mitarbeiter mit einem Maulschlüssel bis zu 14 Schrauben anziehen, die genaue Lage des Werkstückes überprüfen und dem Programmierer sagen, an welcher Stelle sich die Spannelemente befinden, um eine Kollision mit dem Werkzeug zu vermeiden. Dieser ganze Vorgang hat bis zu 15 Minuten Zeit in Anspruch genommen und verursachte eine hohe Fehlerquote. Heute legen wir das Gravurblech einfach auf den Vakuumtisch, auf dem es per Tastendruck festgesaugt wird. Das Gravurblech liegt garantiert plan auf, es kommt zu keiner Kollision mehr und das alles dauert nur eine Minute.

Ob es um unsere Fräsmaschinen, Druckmaschinen oder Beschriftungslaser geht: Unsere Technik halten wir immer auf dem neusten Stand, ersetzen oder erweitern sie durch verbesserte Maschinen.