Geätzte Schilder

Für Edelstahl, Aluminium und Messing

Mit einer Flüssigkeit ätzen wir das gewünschte Layout vertieft oder erhaben in Edelstahl, Aluminium oder Messing. Vertiefungen füllen wir auf Wunsch zusätzlich mit Farben nach RAL. Das Ätzverfahren ähnelt in der Druckvorstufe dem Siebdruck (Film- und Siebherstellung), eignet sich aber ausschließlich für die Produktion größerer Stückzahlen.

Dieses Verfahren ist die langlebigste und robusteste Art der Beschriftung. Geätzte Schilder werden in der chemischen Industrie, bei der Schifffahrt und allgemein bei „rauer“ Industrie eingesetzt, überall dort, wo das Schild extremen Beanspruchungen ausgesetzt ist.

Selbst wenn irgendwann einmal die Farbgebung des Schildes zerstört ist, ist die Beschriftung immer noch zu lesen.